Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Microlax®

06-18-969059-04

CHF 9.50

Beschreibung

Miniklistier 5ml

Microlax ist ein Klistier und wird zur Behandlung von Verstopfungen eingesetzt. Bei Verstopfung sowie als vorbereitende Maßnahme für eine Röntgenuntersuchung oder eine Rektoskopie. Der schnell wirksame Einlauf weicht fäkale Rückstände auf, ohne dabei den Darm zu irritieren


Wirkstoff

Die Zusammensetzung pro Mikroklistier besteht aus
Natriumlaurylsulfoacetat 45 mg, Sorbitol 3,125 g und tri-Natriumcitrat-Dihydrat 0,45 g pro 5 ml. Andere Bestandteile sind Glycerol, Sorbinsäure, Aqua purificata.


Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kommt es zu einem leichten Brennen im Bereich des Rektums. In einzelnen Fällen zu Reaktionen einer Überempfindlichkeit. Diese zeigt sich mit Symptomen von Hautreaktionen Atemnot und niedrigem Blutdruck. Es kann zur Störung des Elektrolyt-Gleichgewichts kommen. Das Risiko der Gewöhnung an Microlax ist gering.


Gegenanzeigen

Bei Bauchschmerzen unbekannten Ursprungs; einer akuten Darmerkrankung; Sorbitunverträglichkeit sowie Rissen im After, Hämorrhoiden und bei entzündlichen Prozessen im Dickdarm mit Blutverlust darf Microklist nicht angewendet werden. Microlax ist mit Vorsicht anzuwenden bei älteren Patienten mit einer Herzschwäche oder Nierenfunktionsstörungen

Kinder unter 6 Jahren sollten Microlax nicht ohne ärztlichen Rat einnehmen. Eine langfristige Verwendung des Klistiers ist nicht empfehlenswert. Daher wird zu einer individuell entsprechenden Ernährungsumstellung geraten


Wechselwirkungen

Bitte informieren Sie den Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Medikamente einnehmen. Dies gilt auch für rezeptfreie Medikamente. Informieren Sie den Arzt oder Apotheker für den Fall, dass Sie entwässernde Medikamente einnehmen. Es kann eine Störung des Mineral- und Flüssigkeitshaushalts gegeben sein.


Art der Anwendung

Entfernen der Verschlusskappe von der Kanüle. Die Tube leicht drücken, es entsteht eine Befeuchtung an der Kanülen Spitze. Diese erleichtert das Einführen in das Rektum. Kanüle bei Erwachsenen ganz einführen. Bei Kindern (unter 3 Jahren) nur zur Hälfte. Den Inhalt der Tube ausdrücken. Die gedrückte Tube langsam entfernen. Bei Kleinkindern unter einem Jahr nur die Hälfte des Tubeninhalts verabreichen

Es erfolgt nach etwa 5 - 20 Minuten eine Wirkung. Sollte der Arzt nichts anderes angeordnet haben, befolgen Sie die genaue Dosierungsanweisung der Packungsbeilage.